liebesfilm.com

Hunger (1966)

Drama-, Liebesfilm und Literaturverfilmung-Film aus Dänemark und Norwegen mit Gunnel Lindblom, Oswald Helmuth und Per Oscarsson.

Fakten
Originaltitel: Sult
Herstellungsland: Dänemark und Norwegen (N)
Drehjahr: 1966
Länge: 113 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama-, Liebesfilm und Literaturverfilmung-Film
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Gunnel Lindblom, Oswald Helmuth und Per Oscarsson
Regie: Henning Carlsen
Drehbuch: Henning Carlsen, Peter Seeberg und Knut Hamsun
Website: kA
"Eine meisterhafte Literaturverfilmung, deren Thema über das persönliche Schicksal hinaus das Lebens- und Gesellschaftsbild der Jahrhundertwende ist." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Die Geschichte eines jungen Schriftstellers, der im Jahr 1890 mittellos in seiner Heimatstadt Oslo lebt und die flüchtige Liebe einer schönen Frau erfährt.

Über den Film

Der Film ist auch unter dem Originaltitel "Sult" bekannt. Fans des Genres 'Drama, Liebesfilm und Literaturverfilmung' sagten über den Film, dass er dramatisch, traurig und schauerlich ist. Bei den Hauptrollen entschied man sich für Darsteller wie beispielsweise Per Oscarsson, Gunnel Lindblom und Oswald Helmuth. Die Handlung in "Hunger (1966)" stammt aus dem Drehbuch von Henning Carlsen, Peter Seeberg und Knut Hamsun, und die Regieanweisungen dieses 111-minütigen Films erteilte Henning Carlsen. Gedreht wurde dieser Film in Dänemark, Schweden und Norwegen im Jahre 1966. Die Fachpresse hat sich wie folgt über den Film geäußert: "Eine meisterhafte Literaturverfilmung, deren Thema über das persönliche Schicksal hinaus das Lebens- und Gesellschaftsbild der Jahrhundertwende ist." (Lexikon des Internationalen Films). Erfahren Sie mehr zum Film im Internet unter imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Hunger (1966)".

DVD, Blue-Ray & Video

"Hunger" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Hunger (1966)" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Liebesfilme gefallen: