liebesfilm.com

Ekstase - Symphonie der Liebe (1933)

Drama und Liebesfilm aus Tschechien und Österreich mit Aribert Mog, Hedy Lamarr und Leopold Kramer.

Fakten
Originaltitel: Ekstase - Symphonie der Liebe
Herstellungsland: Tschechien und Österreich (A)
Drehjahr: 1933
Länge: 821 Min.
Kinostart: kA
Genre: Drama und Liebesfilm
Jugendfreigabe: 16
  
Darsteller: Aribert Mog, Hedy Lamarr und Leopold Kramer
Regie: Gustav Machaty
Drehbuch: Franz Horky
Website: kA
"Dieses viel gelästerte Werk isteine der großen Schöpfungen des poetischen Films, eine ausschließlich mit den Augen einer Frau geschilderte Geschichte voll Leidenschaft, Verlangen und Sinnlichkeit." (Amos Vogel)
Handlung

Erzählt die Geschichte der jungen Eva, die unglücklich mit einem viel älteren Mann verheiratet ist und sich in den jungen und lebenslustigen Adam verliebt.

Über den Film

Fans vom Genre 'Drama und Liebesfilm' sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er traurig, tragisch und bewegend ist. Für die Hauptrollen holte man sich Darsteller wie Hedy Lamarr, Leopold Kramer und Aribert Mog. Beim Drehbuch zu "Ekstase - Symphonie der Liebe" handelt es sich um ein Werk von Franz Horky. Die Regieanweisungen bei diesem 821-minütigen Film kamen von Gustav Machaty. Dieser Film wurde 1933 in Österreich und Tschechien produziert. Altersfreigabe für "Ekstase - Symphonie der Liebe" ist ab 16 Jahren. Die Medien haben sich wie folgt über den Film geäußert: "Dieses viel gelästerte Werk isteine der großen Schöpfungen des poetischen Films, eine ausschließlich mit den Augen einer Frau geschilderte Geschichte voll Leidenschaft, Verlangen und Sinnlichkeit." (Amos Vogel). Wollen Sie mehr Infos zum Film? Dann schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Ekstase - Symphonie der Liebe".

DVD, Blue-Ray & Video

"Ekstase - Symphonie der Liebe" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Ekstase - Symphonie der Liebe" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Liebesfilme gefallen: